Autor: Sebastian Erkens
Autor: Sebastian Erkens
Share on facebook
teilen
Share on whatsapp
teilen
Share on telegram
teilen
Share on pinterest
pinnen
Share on print
drucken

Kaltrauchgenerator Test 2021 – Welcher ist der beste Räuchergenerator?

Du möchtest dir einen Kaltrauchgenerator kaufen und weißt nicht welchen? Dann wird dir unser Test Bericht 2021 gefallen. Wir zeigen dir genau wie dieses Grillzubehör funktioniert und wo die Unterschiede zum Sparbrand liegen. Wir haben zudem sämtliche Artikel im Netz durchstöbert und dabei etliche Kundenrezessionen gelesen.

Denn nicht jeder Räuchergenerator eignet sich gleich gut für das Kalträuchern von Lebensmitteln. Gegen Ende des Artikels wirst du wissen, was die alltagstauglichsten Modelle kosten und wie lange sie brennen. Zudem geben wir dir einige Tipps, wie du dir einen Kaltrauchgenerator kostengünstig selber bauen kannst.

Grillpaul Kaltrauchgenerator mit Pumpe
Ein Kaltrauchgenerator am Beispiel Grillpaul

Inhaltsverzeichnis

Kaltrauchgenerator kaufen – Unsere Auswahl der besten Modell 2021

Kaltrauchgeneratoren sind zwar teurer als andere Räucherutensilien wie ein Sparbrand, haben dafür jedoch die längere Laufleistung. Ein guter Räuchergenerator aus Edelstahl läuft bei voller Ladung Räucherchips, bis zu 14 Stunden durch.

Durch ihre meist stufenlos einstellbare Membranpumpe hat man eine ideale Kontrolle über die Temperaturen im Grill. Sobald die Woodchips einmal glimmen schaltest du die Pumpe ein, um den kalten Rauch aus dem Austrittsrohr in den Grill zu befördern.

Nachfolgend findest du eine Auswahl der aktuell besten Kaltraucherzeuger:

Das waren unsere Test-Kriterien:

  • Preis / Leistung
  • Rauchdauer
  • Fassungsvermögen
  • Temperaturregulierung
  • Material / Verarbeitung
  • Qualität der mitgelieferten Pumpe

Der Smo King Kaltrauchgenerator gehört ebenso wie der Grillpaul Kaltrauchgenerator „Mustang“, mit zu den beliebtesten Modellen in ihrer Kategorie. Eine Membranpumpe musst du dir bei diesen beiden Fabrikaten nicht noch separat dazu kaufen, denn diese wird dir gleich mitgeliefert. Somit kannst du also gleich loslegen und deinen ersten Low & Slow Test mit dem neuen Gerät vornehmen.

Grillpaul-Räuchergenerator

Kaltrauchgenerator Mustang von Grillpaul

Der Kaltrauchgenerator „Grillpaul“ der Marke Mustang ist ein vergleichsweise günstiger Rauchgenerator. Mit einem fairen Einstiegspreis von aktuell ca. 99 Euro und einem mehr als brauchbaren Fassungsvermögen von 1,9 Liter (entspricht gut 400g Chips) ist der Mustang unsere klare Preis- / Leistungs-Empfehlung. Das Set besteht aus 7 Einzelteilen und wird direkt mit einer typischen 230 V starken Membranpumpe geliefert. 

Die Pumpe kommt mit ihren 4 Watt auf eine Leistung von 3,5 Liter / Minute und ist zudem stufenlos einstellbar. Somit kannst du bis 4 Stunden räuchern, bis weitere Räucherchips nachgefüllt werden müssen. Ein 1 Meter langer Silikonschlauch sowie eine Bedienungsanleitung ist im Lieferumfang enthalten. Der Durchmesser des Auslass-Stutzen beträgt 20 mm, der Durchmesser des Edelstahl-Rohres beträgt 89 mm und hat eine Höhe von 270 mm.

Kaltraucherzeuger

Der „Big Old Smo" von Smo-King

Erhältlich in verschiedenen Größen / Fassungsvolumen:

  • 1,25 Liter / 300g Räucherchips
  • 2,3 Liter / 550g Räucherchips
  • 4 Liter / 1.000g Räucherchips

Der hier abgebildete „Big Old Smo“ ist ein 4,7 kg schwerer Kaltraucherzeuger aus Edelstahl und Messing. Das 45 x 20 x 9,5 cm große Gerät wird mit einem hitzebeständigen, 1m langen Silikonschlauch geliefert. Das Fassungsvermögen beträgt insgesamt 2,3 Liter, was umgerechnet ca. 550g Chips sind.

Holzspäne lassen sich bequem über den Deckel aus Hartholz nachfüllen, ein konstantes Kalträuchern von bis zu 8 Stunden ist somit gegeben. Dadurch dass du hier keine große Ofen-Tür öffnen musst, bleibt die Temperatur im Inneren absolut konstant. Der Big Old Smo eignet sich sowohl zum Kalt-, als auch zum Warm- und Heißräuchern.

Eine elektrische Membranpumpe wird dir zum sofortigen Starten gleich mitgeliefert. Diese kommt insgesamt auf 192 Liter / Stunde, was von der Leistung her durchaus akzeptabel ist. Eine Packung Räucherchips erhältst du ebenso dazu.

Kaltrauchgenerator von Smo-King in Kombination mit einem Räucherschrank

Kaltrauchgenerator von Smo King im Test!

Jaeger Sparbrand kaufen

Jäger Sparbrand

Ein Sparbrand ist ein aus Edelstahl gefertigtes Gitter, welches entweder unter den Grill oder auf den Kohlerost gestellt wird. Die Körnungen die hier verwendet werden sind sehr viel feiner als beim Kaltrauchgenerator. Es wird somit also nicht mit Räucherchips sondern mit Räuchermehl gearbeitet. Das Sägespanmehl glimmt in einem Sparbrand im Schnitt bis zu maximal 20 Stunden.

Die Konzentration des Rauches ist jedoch deutlich geringer, verglichen mit dem des Kaltrauchgenerators. Somit ist ein Sparbrand sehr effektiv, jedoch wenig justierbar. Für einen Kaufpreis von 30-40 Euro eine sehr hilfreiche Anschaffung.

Räucherbox-im-Grill

Räucherbox

Die Räucherbox ist die preiswerteste Alternative zum klassischen Räuchergenerator. Sie besteht in der Regel aus Aluminium oder Edelstahl und verfügt über Luftdurchlässe im Deckel. Pro Box-Füllung kannst du mit einer Räucherzeit von bis zu 60 Minuten rechnen. Bei schwierigen Witterungsbedingungen kann sich die Zeit auf bis maximal 20 Minuten reduzieren.

Welche Räucherchips für den Kaltrauchgenerator verwenden?

Kaltrauchgeneratoren werden mit Räucherchips betrieben. Diese haben sich auf Grund ihrer Größe, hervorragend für die Verwendung im Kaltrauchgenerator bewiesen. Bei der Wahl der passenden Woodchips kommt es auf zweierlei Dinge an:

  • Körnung (3-10 mm)
  • Räucherchips-Aroma

Bei der Körnung sollte man natürlich darauf achten, was die Herstellerangabe zum Gerät sagt. Kaltrauchgeneratoren werden üblich mit Körnungen von 3-10 mm betrieben.

Erst die passenden Räucherchips geben dem Grillgut seine unverwechselbare Räuchernote. Diese bestimmt (neben der Dauer des Räuchervorgangs) den späteren Geschmack. Es macht also durchaus Sinn, sich im Laufe der Zeit durch verschiedene Räucherhölzer durchzuprobieren und eine kleine Ansammlung an passenden Hölzern – je nach Grillgut – anzuhäufen.

Um dir die Wahl zu Beginn etwas zu erleichtern stellen wir dir einige geeignete Harthölzer zum Kalträuchern vor:

  • Buche: sehr aromatisch -> Geflügel + Schwein
  • Eiche: sehr aromatisch -> alle Fleischsorten + Gemüse + Meeresfrüchte
  • Kirsche sehr aromatisch -> alle Fleischsorten + Gemüse + Meeresfrüchte
  • Apfel: sehr aromatisch -> alle Fleischsorten (Tipp: Bacon) + Gemüse + Meeresfrüchte
  • Mesquite: kräftig -> Rind

Was ist ein Kaltraucherzeuger?

Ein Kaltrauchgenerator ist ein funktionelles Zubehör-Teil für jeden größeren Grill oder Smoker. Mit ihrer Füllung an Räucherchips, ersetzen sie beispielsweise die Brennkammer eines Smoker Grills

Der ca. 30°C kalte Rauch wird schließlich in die Garkammer eines externen Geräts geleitet, wo er das Grillgut schließlich umströmt und schonend gart. Bei der korrekten Anwendung erhält man stundenlang kalten Rauch.

Wie lange das Konservieren der Lebensmittel abhängt wird zum Teil maßgeblich durch die Dicke des Grillguts bestimmt. Neben Fleisch kann genauso gut Fisch, Käse und Co. geräuchert werden.

Grillpaul Kaltrauchgenerator mit Pumpe

Was ist kalt räuchern?

Das Kalträuchern ist eine Räuchermethode mit uralter Tradition. Es dient zum Konservieren und Aromatisieren von Lebensmitteln und hat historischen Wert. Aus einer vermutlich eher zufälligen Entdeckung stellte sich heraus, dass das Räuchern von Lebensmitteln das Essen austrocknet und antimikrobielle und Antioxidantien zuführt.

Die Lebensmittel waren plötzlich wesentlich haltbarer geworden. Mit der Zeit erkannten immer mehr Leute, dass kalt geräuchertes Essen länger haltbar war und dazu noch toll schmeckte.

Das Feuer brennt außerhalb der Garkammer. Der dadurch entstandene Rauch wird dann erst in die Garkammer geleitet, wodurch eine Wärmeübertragung möglichst ausgeschlossen wird. Bei maximal 30°C wird das Räuchergut schonend geräuchert.  

Unterschiede Kalt- und Heißräuchern

Bei Temperaturen von 60-120°C spricht man vom Heißräuchern. Hierbei wird das Räuchergut nicht konserviert sondern gekocht. Dabei ist das Feuer wesentlich näher am Grillgut als beim Kalträuchern. Die Temperaturen in der Garkammer sind entsprechend zwei bis vielleicht dreimal so hoch.

Wann macht es Sinn sich einen Kaltrauchgenerator zu kaufen?

Als wirkliche Alternative zum professionellen Räucherschrank, eignet sich der Kaltrauchgenerator am besten. Du kannst nahezu jeden beliebigen Grill zum Kaltrauchofen umfunktionieren und musst nicht gleich hunderte von Euros in die Hand nehmen. Dank der meist stufenlos regulierbaren Membranpumpe hast du hier zudem weitaus mehr Kontrolle über die Temperatur als wie es bei anderen Räucher-Utensilien der Fall ist.

Vorteile:

  • Grill / Smoker zum Kalträuchern verwenden
  • Bis zu 12 h / Füllung räuchern
  • Rauch über Pumpe stufenlos steuerbar 
  • entspanntes Beaufsichtigen des Grills

Nachteile:

  • teure Anschaffungskosten
  • Senkrecht stehende Geräte passen nicht unter den Grillrost -> dein Grill / Smoker muss über eine seitliche Öffnung verfügen (für einen Drehspieß beispielsweise)

Wie lange brennt ein Kaltraucherzeuger?

Je nach Bauart, Modellgröße, Brennstoff, Standort und Wetter, beträgt die Rauchdauer bis zu 14 Stunden pro Füllung. Dadurch, dass der Rauch kontrolliert und extern erzeugt wird, überschreiten die Temperaturen die 30°C Marke nicht. Bessere Bedingungen kannst du zum Kalträuchern nicht haben. Besonders für Räucher-Einsteiger ist der Kaltraucherzeuger oft eine große Hilfe.

Wie funktioniert ein Kaltrauchgenerator?

Ein Kaltraucherzeuger wird an einen Grill, Smoker oder Räucherschrank angeschlossen. In seinen zylinderförmigen Edelstahl-Korpus gibt man ein paar Handvoll Räucherchips. Die kleinen Holzspäne werden durch ein Loch am Boden entflammt, beginnen zu glühen und entwickeln somit Rauch. Der Rauch steigt empor, kühlt nach oben hin ab und wird nun durch eine seitliche Öffnung in den Räucherofen geleitet.

Anhand einer zweiten Öffnung im oberen Teil, wird Luft durch eine Membranpumpe hinzugefügt. Dies hilft enorm, bei der Steuerung des Rauches. Verbunden wird das Ganze über einen feuerfesten Silikonschlauch. Ein gutes Gerät erreicht mit einer Füllung Chips konstante Temperaturen von 12-25°C über 10 – 14 Stunden.

Somit braucht es nicht zwangsläufig einen Räucherschrank, Smoker oder Ähnliches, um Speisen im kalten Rauch zu konservieren. Mit ein wenig Equipment lässt sich dieses praktische Grillzubehör ebenfalls zum Warmräuchern  (30 – 50° C) und Heißräuchern (60 – 120° C) verwenden. Hierfür muss man eine separate Heizquelle hinzuziehen. Somit lassen sich unter Verwendung von Holzkohle, einer Heizspirale oder Gas, auch höhere Temperaturen erreichen.

Räucherchips vor dem Verwenden wässern?

Bei dem Thema Räucherchips wässern – ja oder nein – gehen die Meinungen häufig auseinander. Nach meiner Auffassung kann man die Woodchips vor dem Gebrauch wässern, muss es aber nicht. Ich selber habe Erfahrungen mit beiden Varianten gemacht und bin für mich zu folgendem Schluss gekommen:

Fakt ist, dass gewässerte Chips mehr Stickstoffdioxid produzieren. Für die Kreierung des berühmt berüchtigten Smoke-Rings ist das gut. Du kannst aber genauso gut trockenes Holz verwenden, welches in Summe etwas schneller abbrennt.

Räucherchips-in-Wasser-einlegen

Was kostet ein Kaltrauchgenerator?

Der Preis für Kaltrauchgeneratoren fängt bei ca. 100 Euro an. Hierfür erhält man bereits das Modell „Mustang“ der Firma „Grillpaul“. Für 100 Euro mehr gibt es von der Firma Smo-King den „Big-Old-Smo“ zu kaufen.

Gegenüber einer kleinen Rauchbox oder einer Räucherschnecke, welche im Schnitt nur ca. 30 Euro kostet, ist der klassische Kaltrauchgenerator also sehr teuer. Der Preis variiert entsprechend von Hersteller zu Hersteller. In unserem Test haben wir sowohl günstige, als auch teurere Modell mit einbezogen.

Was gibt es Kaltrauchgeneratoren zu kaufen?

Kaltrauchgeneratoren gibt es vereinzelt im Fachhandel vor Ort zu kaufen. Große Grillshops und Online-Händler wie die folgenden, führen ebenfalls eine Palette an Geräten:

  • Amazon
  • Ebay
  • 360° Bbq
  • Grillfürst
  • Kaufland 

Typische Kalträucher-Erzeugnisse:

Hier siehst du eine kleine Auflistung der beliebtesten Kalträucher-Erzeugnisse. Die Vorlieben sind hierbei natürlich ganz individuell!

  • Fisch
  • Huhn
  • Wurst
  • Speck
  • Rindfleisch
  • Schinken
  • Dauerwürste
  • Lamm
  • Käse
  • Knoblauch
  • Oliven
  • Jakobsmuscheln
  • Salz
  • Wild
  • Gemüse
  • Senf
  • Nüsse
  • Zitronen
  • Peperoni
  • Käse
  • ….
Raeucherschinken
Schinken eignet sich gut zum kalten räuchern

Kaltrauchgenerator selber bauen

Welche Pumpe für den Kaltrauchgenerator kaufen?

Falls du das Gerät lieber selber bauen möchtest, musst du noch eine entsprechende Luftpumpe für den Kaltrauchgenerator kaufen. Ich habe mit folgendem Modell gute Erfahrungen gemacht:

Bei einem großen Kaltrauchgenerator brauchen wir eine Pumpe, welche Luft mittels eines Schlauches in den Generator bläst. Empfehlen würde ich dir diese 5 Watt starke Pumpe von Amazon. 

Eine ordentliche Pumpe schafft ca. 200 Liter / h. Die Osaga Membranpumpe bringt es auf großzügige 432 Liter / h und ist stufenlos regelbar.

Im Idealfall, befeuern wir unseren Kaltraucherzeuger zu Beginn auf höchster Stufe und regulieren nach etwa 3-5 Minuten herunter. Sobald der Generator Fahrt aufgenommen hat, können wir die Leistung etwas drosseln.

Membranpumpe

Zusätzlich zur Pumpe genügt es, einen herkömmlichen Aquarium-Schlauch aus Silikon zu verwenden. Diesen gibt es in jedem Zoohandel zu erwerben. Die Räucherchips-Größe sollte ca. 3-5 mm betragen. Zu grobe Chips verkanten gerne und behindern in Folge dessen, eine natürliche Rauchentwicklung.