Autor: Sebastian Erkens
Autor: Sebastian Erkens
teilen
teilen
teilen
pinnen
drucken

Pulled Chicken Burger aus dem Dutch Oven

Ein Pulled Chicken Burger ist äußerst köstlich und zudem schnell zubereitet. In unserem heutigen Rezept verwenden wir einen Dutch Oven, womit sich erstklassige Resultate erzielen lassen.

Dank des schonenden Garprozesses, wirst du traumhaft saftige Pulled Chicken Burger verschlingen. Das Hähnchen wird weder zäh noch gummiartig.

Ob du hierfür zusätzlich einen Backofen verwendest oder den Dutch Oven draußen mit Hilfe von Briketts auf Temperatur bringst, spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle.

Pulled Chicken Burger Dutch Oven Rezept

Sobald die Hähnchenschnitzel fertig sind, lässt sich das Fleisch wie von alleine auseinanderziehen. Wir haben folgende Zutaten verwendet:

  • 2,5 kg Hähnchenbrustfilet
  • 1 Tasse Hühnerbrühe oder 1 Tasse Gemüsebrühe (ungesalzen)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer, fein gemahlen

Tipps zur Zubereitung von Pulled Chicken im Dutch Oven

Pulled Chicken eignet sich nicht nur für köstliche Burger, sondern viel mehr als Grundlage für einige Leckereien. Einmal gekocht, kannst du es für einen Auflauf, für Tacos, in Kombination mit Kartoffeln oder als einfaches Sandwich kredenzen.

Es kann also durchaus Sinn machen, gleich eine doppelte bis dreifache Portion zuzubereiten und auf mehrere Gerichte aufzuteilen. Wichtig ist während des Garens, die Temperaturen im Dutch Oven möglichst konstant zu halten.

Je häufiger du den Deckel also öffnest um das Fleisch zu überprüfen, desto trockener wird dein Hähnchen am Ende werden.

Idealerweise verwendest du ein Fleischthermometer, womit du die Kerntemperatur des Hähnchens misst. Sobald das Fleisch fertig ist, solltest du es zerkleinern!

Hierzu verwendest du beispielsweise zwei Gabeln, mit denen du das Fleisch entgegengesetzt auseinanderziehst.

Pulled Chicken im Dutch Oven

Wenn du deinen Burger besonders aromatisch haben möchtest, kannst du das Hähnchen sobald es zerkleinert ist, erneut für wenige Minuten in den Dutch Oven geben. Das Huhn kann somit die Brühe aufnehmen und bleibt maximal saftig. Falls dir der Appetit vielleicht doch mehr nach einem ganzen Hähnchen ist, könnte dich vielleicht unser knuspriges Hähnchen im Dutch Oven überzeugen.

Pulled Chicken Burger aus dem Dutch Oven

Pulled Chicken Burger Dutch Oven Rezept
Autor: Sebastian
Pulled Chicken Burger Dutch Oven     
4.74 von 19 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Garzeit 45 Minuten
Grillgut Geflügel
Portionen 6
Kalorien 475 kcal

Zubehör

  • Dutch Oven

Zutaten
  

  • 2,5 kg Hähnchenbrust (ohne Haut & Knochen)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer, fein gemahlen
  • 1 Tasse Hühnerbrühe, ungesalzen

Anleitung
 

  • Brühe in einen Dutch Oven geben.
  • Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen und in den Dutch Oven geben. Idealerweise bilden sich kleine Luftlöcher, in die später Flüssigkeit und Dampf entweichen kann. Deckel schließen!
    Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen
  • Hähnchen für ca. 45 Minuten garen. Sobald eine Kerntemperatur von 73° C erreicht ist, ist das Fleisch fertig. Messe an der dicksten Stelle!
    Dutch Oven mit Pulled Chicken
  • Dutch Oven von der Kohlestelle / aus dem Backofen nehmen. Nun kannst du das Huhn zerkleinern. Hierfür eignen sich Gabeln oder ein Handmixer. Zerkleinere das Pulled Chicken ruhig im Dutch Oven. Dadurch vermischt es sich mit der restlichen Brühe, wodurch es hervorragend saftig bleibt.
    Pulled Chicken für unseren Burger
Pulled Chicken Burger Dutch Oven Rezept
Serving: 100g | Kalorien: 475kcal | Kohlenhydrate: 1g | Eiweiß: 88g | Fett: 11g | gesättigte Fettsäuren: 2g | mehrfach ungesättigtes Fett: 2g | einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterin: 267mg | Ballaststoffe: 1g | Iron: 2mg
Folge uns auch auf Instagram!
4.7 von 19 Bewertungen
Über-mich

Redakteur: Sebastian Erkens
Ich bin Griller aus Leidenschaft, lebe in Deutschland und versorge meine Leserschaft regelmäßig mit dem besten BBQ-Know-How direkt aus Texas, der Geburtsstätte des Barbecues! Dadurch dass meine Freundin gebürtig aus Dallas Texas stammt, reisen wir regelmäßig zu unseren Freunden & Verwandten in die USA. Mein Wissen beziehe ich dementsprechend vom direkten Austausch mit anderen Grill-Verrückten vor Ort, sowie meiner eigenen Recherchen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: