Autor: Sebastian Erkens
Autor: Sebastian Erkens
Share on facebook
teilen
Share on whatsapp
teilen
Share on telegram
teilen
Share on pinterest
pinnen
Share on print
drucken

El Fuego Smoker Dakota

Der El Fuego Smoker Grill „Dakota“ ist ein günstiges Einsteigermodell und hat in unserem Test ganz gut abgeschnitten. Das 1,2 mm starke Stahl-Gehäuse des Smoker Grills ist pulverbeschichtet und verfügt über eine 66 x 41 cm große Grillfläche

Auch wenn man von einem niedrig-preisigen Produkt wie dem El Fuego Dakota sicherlich keine Glanzleistungen erwarten darf, erledigt dieser seinen Job ausgesprochen gut. 

Zum gelegentlichen Smoken oder Grillen, finde ich den günstigen Smoker, durchaus empfehlenswert.

El-Fuego-Smoker-Dakota
El Fuego Smoker Dakota im Test

El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota, Schwarz, 122x133x66 cm

zuletzt aktualisiert: 26. November 2021 14:44

Lieferumfang:

El-Fuego-Smoker-Lieferumfang

El Fuego Dakota im Test

Preiswerter Smoker mit Grillfunktion

Smoker-mit-Grillfunktion

Der El Fuego Smoker ist ein günstiger Smoker für den Einsteigerbereich. Besonders praktisch ist das höhenverstellbare Kohlerost, welches sowohl zum Smoken, als auch zum Grillen einlädt. Zum einen hast du hier die Möglichkeit, mit dem Smoker Grill samt Feuerbox und Garkammer schonend zu garen. Hierzu hast du eine Fläche von 66 x 41 cm zur Verfügung.

Ebenso gut kannst du den El Fuego Dakota als Direkt-Grill verwenden, indem du den Abstand zwischen dem Grillrost der Sidefirebox und der Kohle entsprechend verringerst. Mit dieser Methode lässt sich in der Feuerbox angenehm einfach grillen.

Wärmeisolierung und Temperaturen

Die Luftzufuhr lässt sich mittels einer Lüftungsklappe einfach regulieren. Da die Temperaturen durch die geringe Wandung von 1,2 mm nicht konstant sind, solltest du diese wirklich regelmäßig überprüfen. Dank der mehrteiligen Grillroste, lässt sich der El Fuego Dakota Smoker Grill, sehr unkompliziert nach-befeuern.

Hast du den Smoker erst einmal gründlich eingebrannt, ist auf die Lackbeschichtung Verlass. Das pulverbeschichte 1,2 mm Stahl-Gehäuse bildet weder unschöne Lackbläschen, noch weist er andere unerwünschte Mankos auf. Für den günstigen Preis, ist die Verarbeitung grundsolide.

 

El-Fuego-Dakota-Luftzufuhr
Lüftungsklappe beim El Fuego Dakota Smoker

In Anbetracht der suboptimalen Wärmeisolierung, muss der El Fuego Smoker Grill häufig nach-befeuert werden. Der Energieverbrauch fällt bei hochklassigen Smokern natürlich deutlich geringer aus.

Die angesprochene Effizienz lässt sich mit Hilfe eines hitzebeständigen Dichtungsbandes oder feuerfestem Silikon deutlich verbessern. Unsaubere Spaltmaße und kleinere, undichte Stellen hast du somit schnell nachgebessert.

Verarbeitung & Zubehör

Die Verarbeitung des El Fuego Dakota Smoker Grills ist in Anbetracht des Preises, äußerst sehenswert. Der Grill-Smoker für Anfänger verfügt über 2 nützliche Ablageflächen, auf denen Räucherware, Bier und Grillzangen Platz finden. Grillkohle findet unterhalb der Garkammer Platz.

Mit seinen 32 kg wiegt der El Fuego Grill ein Minimum dessen, was top-isolierte Smoker Grills auf die Waage bringen. 2 massive Stahlräder sorgen für genügend Beweglichkeit. Der Dakota lässt sich entsprechend angenehm bewegen und verschieben. Neben einem kleinen Auffangblech für Asche, verfügt der Smoker über eine Vorrichtung zum Auffangen von Fett. Ein Behälter ist im Lieferumfang leider nicht vorgesehen, dieser lässt sich aber denkbar leicht ergänzen.

El-Fuego-Dakota-im-Test
El-Fuego-Smoker-Test

Die Grillroste bestehen aus emailliertem Stahl und sind spülmaschinentauglich. Des Weiteren verfügt der BBQ Smoker über ein praktisches Warmhalterost aus verchromtem Stahl. Die beiden Holzgriffe an Garkammer und Feuerbox sind selbstverständlich hitzebeständig und machen einen hochwertigen Eindruck.

Ein Thermometer erhältst du beim Kauf dazu. Dieses ist allerdings sehr unpräzise. Hier sollte gegebenenfalls aufgerüstet werden.

El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota, Schwarz, 122x133x66 cm

zuletzt aktualisiert: 26. November 2021 14:44

Fazit zum günstigen El Fuego Smoker:

Das Fazit zum El Fuego Dakota Smoker Grill fällt positiv aus. Es sei vorweg gesagt, dass dieses Gerät ein absolutes Einsteigermodell ist! Dieser Ofen ist ein günstiger Smoker, der sich zum gelegentlichen Smoken und Grillen eignet, nicht mehr nicht weniger. Insgesamt überzeugt dieser Smoker mit einer soliden Verarbeitung und umfangreichem Zubehör. Die Wärmeisolierung ist auf Grund der nur 1,2 mm dicken Wandung, entsprechend suboptimal.

Die Firebox muss dementsprechend oft aufgefüllt werden. Besonders Smoker Anfängern wird es nicht gerade leicht fallen, die Temperaturen auf einem gleichmäßigen Niveau über lange Zeit zu halten. Der Zubehör ist trotz des geringen Kaufpreises sehr gut. Die Grillroste sind aus emailliertem Stahl, das höhenverstellbare Kohlerost ermöglicht es dir, mit dem El Fuego Dakota zu Grillen und zu Smoken.

Außerdem verfügt dieses Modell über ein Auffangblech für Asche, was einiges an Arbeit abnimmt. Dieser Smoker für Anfänger bietet ein sehr ordentliches Preis- Leistungsverhältnis und ist somit eine Empfehlung für absolute Neulinge, die erste Erfahrungen sammeln möchten. Für regelmäßige Smoker-Sessions würde ich den Dakota allerdings nicht empfehlen.