Autor: Sebastian Erkens
Autor: Sebastian Erkens
Share on facebook
teilen
Share on whatsapp
teilen
Share on telegram
teilen
Share on pinterest
pinnen
Share on print
drucken

Profi Smoker kaufen mit 6mm Wandstärke

Wir haben die beliebtesten Smoker mit 6 mm Wandstärke recherchiert und verglichen!

Wer sich einen Profi Smoker kaufen möchte muss richtig tief in die Tasche greifen. Modelle mit einer Wandstärke von 6 mm sind äußerst massiv und beinhalten entsprechend viel Stahl. Im Schnitt zahlt man hierfür zwischen 1.200 Euro bis 2.800 Euro.

Diese Investition lohnt sich dementsprechend nur dann, wenn du deinen Grill auch wirklich regelmäßig verwendest und in deinem Hobby komplett aufblühst.

Langfristig gesehen lohnt es sich jedoch häufig schon, denn massive Profi Smoker sind überaus wertstabil. Zudem rosten sie natürlich nicht ansatzweise so schnell durch wie es bei dünnwandigen Blechbüchsen der Fall ist.

Wie bereits ausführlich in unserem Smoker Test beschrieben, hat die Materialstärke einen ganz wesentlichen Einfluss auf Temperaturen im Smoker Grill und sollte somit keinesfalls unterschätzt werden. Hinzu kommen Variablen wie Wind und Wetter, Außentemperatur, Holz-Menge und Co..

Smoker kaufen 6mm
Smoker kaufen 6mm Reverse Flow

JOE's BBQ Smoker 16" Wild West (6,35 mm Wandstärke)

Smoker kaufen 6mm Reverse Flow

JOE's BBQ Smoker 16" Longhorn (6,35 mm Wandstärke)

Smoker kaufen 6mm Reverse Flow

JOE's BBQ Smoker 16" Reverse Flow (6,35 mm Wandstärke)

mehr zum Thema: Reverse Flow Smoker

JOE's BBQ Smoker 16" mit Räucherturm (6,35 mm Wandstärke)

Unsere Smoker Empfehlungen mit 5mm Wandstärke:

Offset-Barrel-Smoker

In Deutschland wird oft mit einer Kombination aus Kohle und Holz (90-10 / 95-5) gesmokt. Dies verringert die Rauchnote enorm und ist besonders für Einsteiger und Fortgeschrittene sehr geeignet. Wer hingegen wie in den Staaten üblich, ausschließlich mit Holz feuern möchte, der sollte eine große Portion an Geduld und Zeit mitbringen.

Im Schnitt muss man hier alle 15-20 Minuten Holz nachlegen. Smoker Grills mit einer geringen Wandstärke (1 – 4,5 mm) machen sich hier entsprechend bemerkbar. Abgesehen davon dass sich zu dünnes Stahlblech bei entsprechender Hitze sowieso verzieht, kommt es bei günstigen Modellen zu enormen Temperaturschwankungen.