FAQ’s – 10 Häufige Fragen zu Räucheröfen

Räucherofen RäucherfischEinen Ofen zum Räuchern kaufen wir nicht alle paar Jahre, zumindest der Großteil von uns. Das Gerät soll dementsprechend zuverlässig sein, unseren Anforderungen genügen und möglichst lange halten. Um zu gewährleisten, dass möglichst alle deine Fragen beantwortet werden, habe ich die häufigsten Fragen noch einmal zusammengetragen. Hier findest du zusammenfassend also nochmal wichtige Informationen zur Haltbarkeit, zu den unterschiedlichen Materialien,Ausführungen, etc.! 

Welcher Ofen zum Kalträuchern?

Zum Kalträuchern eignen sich hohe Räucherschränke am besten. Entscheidend ist hier der Abstand zwischen Hitzequelle und Räuchergut. Bei einer Schrankhöhe von mindestens 100 cm hast du bereits super Voraussetzungen zum Kalträuchern. Ein weiterer Aspekt ist die Qualität der Wärmeisolierung im Ofen. Ganz weit vorne liegen hier die Räucheröfen von Peetz, welche mit ihrer Doppelwand erstklassig isolieren. Eine gute Übersicht bietet dir meine Vergleichstabelle mit Höhenangaben, Material, etc..

Wie lange hält ein Ofen?

Die Haltbarkeit eines Räucherofens hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dabei spielt die Qualität bzw. das Material, eine ganz entscheidende Rolle. Solltest du dir einen sehr hochwertigen Cr-Edelstahl Räucherofen kaufen, wird dieser auch über viele Jahre hinweg, schwierigen Witterungsbedingungen trotzen und dennoch rostfrei bleiben. Bei einem Modell aus aluminiumüberzogenen Blech sieht das wiederum ganz anders aus. Zwar halten diese auch eine gewisse Zeit, gegen Rost und größere Temperaturschwankungen wirst du hier aber wenig entgegen zu setzen haben. Bei guter Pflege sollten aber auch diese im Außenbereich auf ca. 5-10 Jahre kommen.

Welche Größen eignen sich?

Die angemessene Größe des Ofens hängt ganz von deinen Anforderungen ab. Am besten überlegst du dir bereits vorab, ob du den Räucherofen zum Angeln und Campen für Unterwegs benutzen möchtest oder ob dir das Smoken im Garten genügt. Ab mehreren Personen wird es bei einem kleinen Tischräucherofen natürlich eng. Für größere Garten-Partys nutze ich meinen Smoker Grill am liebsten. Wenn ich mit Freunden zum Angeln gehe, nutzen wir aber auch gerne schon mal einen Tischräucherofen, direkt vor Ort. Bei Aalen oder Hechten hast du allerdings wiederum schlechte Karten!

Für welches Material soll ich mich entscheiden?

Generell würde ich immer zu Edelstahl raten. Hier gibt es einmal das sogenannte V2A, welches durch seine Beschaffenheit absolut korrosionsbeständig ist und somit nicht rosten kann. Die ebenfalls sehr hochwertige Alternative ist der 1.4016 Cr. Edelstahl. Zwar erweist sich dieser nicht immer als gänzlich rostfrei, doch die Qualität und Haltbarkeit dieser Räucheröfen ist ebenfalls hervorragend. Aluminierter Stahl wird häufig verbaut, hat jedoch nicht ansatzweise die Haltbarkeit von Edelsthal. Je besser die Materialbeschaffenheit ist, desto konstanter ist die Temperatur im Räucherofen.

Was kostet ein Ofen?

Wenn es nach den „Fachverkäufern“ im Baumarkt geht, kostet ein guter Räucherofen 1.000 Euro, Tendenz steigend. Natürlich haben sie irgendwo Recht wenn sie sagen, dass gute Qualität seinen Preis hat. Meiner Meinung nach findest du aber auch zu moderateren Preisen, gute Smoker für den Einstieg. Mit einem Budget von ca. 300 Euro lässt sich bereits ein gutes Räuchergerät erwerben.

Holz, Gas oder Elektro?

Mal ganz abgesehen von der jeweiligen Variante, ist dieses Thema natürlich Geschmackssache. Ich persönlich mag es ganz klassisch mit Holz zu befeuern. Das Aroma ist einmalig, ganz zu schweigen von dem schönen Flair! Ein elektrischer Räucherofen reizt mich nicht besonders, wobei dieser auch so seine Vorteile mit sich bringt.

Welches Holz zum Befeuern?

Ja, auch hier gibt es gravierende Unterschiede, die ich in meiner Anfangszeit nicht unbedingt für möglich gehalten hätte. Es gibt wahnsinnig viele Anbieter für Räuchermehl, Räucherchips,etc.. Ein gutes Feuerholz produziert weniger Rauch als eines minderer Qualität. In der Kategorie „Zubehör“ habe ich dir einige meiner Favoriten aufgelistet. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Ich persönlich bevorzuge zu Fisch, Buchen-Chips. Für Geflügel verwende ich am liebsten etwas fruchtigere Aromen, wie Kirsche!

Raeucherchips

Macht es Sinn, einen gebrauchten Ofen zu kaufen?

Falls du gute Transportmittel hast, kann das durchaus Sinn machen. Ein solider Ofen hält über viele Jahre hinweg. Anders als bei einem Mobiltelefon, wechselst du den Räucherofen dementsprechend selten. Achte also unbedingt auf Qualität und Zustand (Scharniere, Flugrost, Material, Kratzer, usw..) Kaufst du deinen Räucherofen auf Amazon, wird dir dieser in mehreren Einzelteilen nach Hause geliefert. Für den Aufbau benötigt man in der Regel bis zu 2 Stunden.

Welchen Hersteller kannst du empfehlen?

Wenn man ans Barbecue / Grillen denkt, kommen einem häufig die großen Hersteller in den Sinn. Es gibt viele gute Hersteller und Modelle auf dem Markt. Bei Räucherschränken hat für mich die Firma Peetz die Nase vorne. Ich empfehle dir, die Öfen vorab gründlich miteinander zu vergleichen. Um dir dies etwas zu vereinfachen, habe ich zu jeder Kategorie eine Tabelle angefertigt.

Wo würdest du einen Ofen kaufen?

Ich empfehle dir, den Kauf online abzuschließen. Das hat den großen Vorteil, dass du die Modelle gut miteinander vergleichen kannst und somit eine wohl überlegte Entscheidung triffst. Ob du den Räucherofen bei Ebay oder Amazon kaufst ist letztlich egal, ich würde dir aber zu Amazon raten, da die Preise meist unschlagbar sind und der Kundensupport 1A ist.

Wir nutzen Cookies um, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete "YouTube-Videos" helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen möchtest.

Schließen