BBQ Smoker Grill kaufen – Darauf solltest du achten

Eingeführt aus den USA, gilt der klassische BBQ Smoker Grill auch hier zu Lande als das „Nonplusultra im Bereich Barbecue“.
Dank seiner 3-teiligen Bauart ist der Barrel Smoker dazu prädestiniert, Lebensmittel besonders aromatisch zu garen.
Der lokomotivartige Barbecue Smoker Grillwagen funktioniert ähnlich wie ein herkömmlicher Räucherofen.

BBQ Smoker Grill Vergleich

 

BBQ Smoker Grills: Test & Vergleich 2020

Auf dieser Seite erhältst du einen umfangreichen Einblick zum Thema Smoker Grill kaufen. Wir hoffen dir bei deiner Wahl eines geeigneten BBQ Smokers weiterzuhelfen und ärgerliche Fehlkäufe auszuschließen.

Hierzu haben wir eine Vielzahl an Modellen genauer unter die Lupe genommen. Die Smoker die nicht von uns getestet wurden, haben wir ausführlich recherchiert. Unsere Empfehlungen beruhen ausschließlich auf unseren Erfahrungen, Recherchen und sorgfältig ausgeführten Kunden-Rezessionen.

 


Smoker Grill Test: Favoriten der Redaktion

 

-> Die 3 beliebtesten Modelle 

Vorschau
El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota, Schwarz, 122x133x66 cm
Preis- / Leistung
TAINO Yuma Pro XXL 110kg Smoker BBQ massiver Räucherofen Holzkohle 3,5mm Stahl schwarz
Profi Smoker Grill
Joe's Barbeque Smoker 16" Classic Lokomotive
Modell
El Fuego Dakota Smoker Grill
Taino XXL BBQ Smoker
Joe’s Classic BBQ Smoker
Materialstärke
1,2 mm
3,5 mm
5,2 mm
Materialqualität
+
+++
+++++
Grillfläche
66 x 41 cm
76 x 40 cm + 66 x 40 cm
70 x 39 cm
Maße
122 x 132,5 x 66 cm
190 x 145 x 80 cm
150 x 140 x 50 cm
Gewicht
32 kg
110 kg
130 kg
Kundenmeinungen
Preis
159,99 EUR
Preis nicht verfügbar
500,00 EUR
Vorschau
El Fuego Holzkohlegrill/Smoker Dakota, Schwarz, 122x133x66 cm
Modell
El Fuego Dakota Smoker Grill
Materialstärke
1,2 mm
Materialqualität
+
Grillfläche
66 x 41 cm
Maße
122 x 132,5 x 66 cm
Gewicht
32 kg
Kundenmeinungen
Preis
159,99 EUR
Preis- / Leistung
Vorschau
TAINO Yuma Pro XXL 110kg Smoker BBQ massiver Räucherofen Holzkohle 3,5mm Stahl schwarz
Modell
Taino XXL BBQ Smoker
Materialstärke
3,5 mm
Materialqualität
+++
Grillfläche
76 x 40 cm + 66 x 40 cm
Maße
190 x 145 x 80 cm
Gewicht
110 kg
Kundenmeinungen
Preis
Preis nicht verfügbar
Profi Smoker Grill
Vorschau
Joe's Barbeque Smoker 16" Classic Lokomotive
Modell
Joe’s Classic BBQ Smoker
Materialstärke
5,2 mm
Materialqualität
+++++
Grillfläche
70 x 39 cm
Maße
150 x 140 x 50 cm
Gewicht
130 kg
Kundenmeinungen
Preis
500,00 EUR

 

 

Welchen BBQ Smoker Grill kaufen? Unsere Empfehlungen für 2020:

Im Folgenden erhältst du eine Übersicht über die jeweiligen Produktspezifikationen.
Qualitativ hochwertige BBQ Smoker zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Materialstärke aus.
Feuer- & Garkammern ab 3 mm Dicke sind generell empfehlenswert.

El Fuego Dakota Smoker-Grillwagen | Preiswertes Einsteigermodell unter 200 Euro

El Fuego Dakota kaufen+Eigenschaften:
✓ 1,2 mm Materialstärke
✓ 32 kg Gesamtgewicht
✓ Größe: 122 x 132,5 x 66 cm
✓ Material: Stahl
✓ Grillfläche: 66 x 41 cm

-> mehr Preis bei Amazon prüfen*

 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

                                                                Video zum El Fuego Dakota

 

Ein preiswertes Einsteigermodell ist der 32 kg schwere El Fuego Dakota. Dieser Barrel Smoker ist sozusagen das Leichtgewicht unter den von uns vorgestellten Smoker Grillwagen. Besonders attraktiv ist der verhältnismäßig niedrige Kaufpreis. Für nicht einmal 200 Euro erhältst du einen durchaus robusten BBQ Smoker mit ein wenig Nachbesserungsbedarf. Die nicht immer sauberen Spaltmaße hätten wir uns sorgfältiger gewünscht. Erfahrungsgemäß ist dies jedoch in dieser Preis-Klasse nicht verwunderlich. Feuerfestes Abdichtband schafft hier schnell Abhilfe.

Die etwas dünn geratenen Wände bieten natürlich dennoch nicht die idealste Wärmeisolierung. Als Einsteigermodell oder zum gelegentlichen Smoken möchten wir dieses Modell jedoch empfehlen. Bei Maßen von 122 x 132,5 x 66 cm hat der Smoker eine Grillfläche von 66 x 41 cm zu bieten.


Taino XXL Smoker-Grillwagen | Premium Smoker unter 350 Euro

Taino Profi XXL Smoker Grill Fortgeschrittene+Eigenschaften:
✓ 3,5 mm Materialstärke
✓ 110 kg Gesamtgewicht
✓ Größe: 190 x 145 x 80 cm
✓ Material: Stahl
✓ Grillfläche: 76 x 40 cm + 66 x 40 cm

-> mehr Preis bei Amazon prüfen*

 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

                       Video zum Taino XXL Smoker

Der TAINO BBQ Smoker XXL ist ein erstklassiger Smoker. Der 3,5 mm dicke, kaltgewalzte Stahl macht den BBQ Smoker zwar 90 kg schwer, doch vorteilhaft zugleich. Die starken Wände des Smokers sorgen für einen konstanten Temperatur-Verlauf  im Inneren und entlasten dich enorm beim Nachlegen von Feuerholz. Longjobs, sowie Zubereitungen auf die Schnelle machen gleichermaßen Spaß. Der Taino ist zudem solide verarbeitet.

Die Verarbeitung wirkt sehr gut. Seine 30 cm großen Metallräder verleihen dem XXL Smoker einen stabilen Stand, sowie eine relativ gute Beweglichkeit. Besonders praktisch ist zudem die abnehmbare Vertikalbox (66 x 40 cm), welche sich wunderbar für Räucherfisch eignet. Auf einer Räucher- bzw. Grillfläche von 76 x 40 cm + 66 x 4o cm hast du extrem viel Platz um die verschiedensten Köstlichkeiten zu bereiten. Preis- / Leistungstechnisch sind wir von den Taino Modell begeistert.


Barbecue Smoker Joe’s Classic Lokomotive | Profi BBQ Smoker Grill

BBQ Smoker kaufen Joe's Classic+Eigenschaften:
✓ 5,2 mm Materialstärke sandgestrahlt
✓ 130 kg Gesamtgewicht
✓ Größe: 150 x 140 x 50 cm
✓ Material: Stahl, Edelstahl
✓ Grillfläche: 40 cm Durchmesser (bis zu 20 Personen)
✓ Extrem hochwertige Verarbeitung

-> mehr Preis bei Amazon prüfen*

 

 

 

Der mit Abstand hochwertigste BBQ Grill in unserem Vergleich ist der Joe’s Barbecue Smoker Classic. Die Optik des edlen Smokers ist einzigartig. Dank seiner großzügig konzipierten Wandstärke von 5,2 mm sind Temperaturschwankungen während des Smokens auf ein Minimum reduziert. Die gute Dämmung im Joe’s Classic führt zu einem komfortablen Garprozess. Ist der Smoker einmal auf Temperatur, hält er diese konstant durch. Bei einer solchen Wandung lässt sich problemlos im Winter smoken.

Neben der guten Dämmung trumpft das Gerät auch insgesamt, mit viel Qualität auf. Die enorm hochwertige Verarbeitung macht den BBQ Smoker Grill nahezu so beliebt wie die bekannten Weber Grills.
Vom Lack bis hin zu den sauber verarbeiteten Schweißnähten, gibt es an diesem Modell absolut nichts zu bemängeln. Das Schwergewicht von Joe’s hat Potenzial für Generationen und genießt einen tadellosen Ruf.

 

 


BBQ Smoker Grill Kaufberatung:

Kaufkriterien für Smoker

Die 5 wichtigsten Kriterien für den Kauf eines BBQ Smoker Grills Solltest du dir einen guten BBQ Smoker Grill kaufen wollen, beispielsweise im Internet, im Baumarkt bei Obi oder ähnlichen Märkten, gibt es einige Dinge zu beachten. Wie du vielleicht schon von Bekannten gehört- oder gar selber wahrgenommen hast, ist die Preisspanne enorm groß. Möchtest du einen qualitativ hochwertigen BBQ Smoker Grill kaufen, sollte dieser auch ein Leben lang halten. Zum einen ist es eine Frage der Qualität, der richtigen Pflege und der Vermeidung von groben Fehlern. Dazu später mehr..

 

  • Materialstärke & Verarbeitung

Smoker TestEines der elementarsten Kriterien für den Kauf eines Smoker Grills ist die Dämmung. Diese sorgt im Idealfall für eine konstante Temperatur im Inneren. Wandstärken ab einer Dicke von mindestens 3 mm gelten als empfehlenswert.

Vereinfacht lässt sich sagen: Je dicker das Material, desto besser die Wärmeverteilung im Smoker. Natürlich sollte dies nicht das einzige Kriterium sein, das es beim kaufen zu beachten gibt.

Profigeräte, die dementsprechend teuer sind, zeichnen sich in der Regel mit einer Materialstärke von bis zu 5mm aus. Hier bist du wirklich hervorragend aufgestellt, sofern die Schweißnähte, Übergänge und Scharniere keine andere Sprache sprechen. Generell ist auf eine gute Verarbeitung zu achten.


  • Preis-/Leistungsverhältnis

Ein ganz wichtiger Punkt für die meisten, ist sicherlich der Spagat zwischen dem Kaufpreis und der erbrachten Leistung. Hohe Anschaffungskosten sprechen in der Regel für eine ebenso hohe Qualität. Meines Erachtens nach macht es am meisten Sinn, ein gesundes Mittelmaß dessen zu finden.

Wenn ich mich heute nach Smokern umgucke, gehe ich nach den hier beschriebenen Kriterien vor und orientiere mich an meinem Budget, meinen aktuellen Ansprüchen und werde mir dementsprechend einen Smoker Grill kaufen.

Was ich dir allerdings nicht empfehlen würde, sind Grill Smoker unterhalb der 200 Euro Marke. Diese zeugen erfahrungsgemäß von einer sehr dürftigen Qualität und bereiten auf lange Sicht wenig bis keine Freude. Einen soliden Smoker Grill kannst du aber bereits ab 300 Euro erwerben, welcher auch langfristig seinen Zweck erfüllt.


  • Lackierung

Ähnlich wie beim Auto, spielt der Lack eines guten BBQ Smoker Grills eine tragende Rolle.
Dieser sollte unbedingt hochwertig und gleichmäßig aufgetragen sein. Eine gute Lack-Dicke ist ein Indiz für ein hochwertiges Produkt.
Zudem sollte man bereits vor dem ersten Gebrauch, den Smoker einbrennen.

Lackierung beim BBQ Smoker

Ich kann dir jetzt schon prophezeien, dass du deinen Smoker gelegentlich nachlackieren wollen wirst.
Da diese auf Grund von Witterungsbedingungen wie Nässe und hoher Luftfeuchtigkeit gerne nach einiger Zeit Rost ansetzen (was nicht weiter schlimm sondern ganz normal ist),
lohnt es sich, diesen im Ganzen abzuschleifen und den Lack per Sprühflasche oder Pinsel zu erneuern.


  • Zubehör & Grillfläche

BBQ Smoker GrillflächeThermometer, Fett Auffangbehälter und mehrere Klappen die der Luftregulierung dienen, sind nützlicher Zubehör, die das Smoken erleichtern.
Daher solltest du dir auch hier unbedingt vorab überlegen, auf welchen Zubehör du bereit bist zu verzichten und was dein Gerät zwingend von Haus aus haben soll.

Eine große Holzablagefläche unterhalb der Garkammer ist komfortabel, für viele jedoch nicht zwingend notwendig.

Wie groß eine Grillfläche letztlich sein soll, ist ganz verschieden. Dieser Aspekt entscheidet weniger über gut oder schlecht, sondern viel mehr über brauche ich oder brauche ich nicht.
Ein großer Smoker Grill wiegt natürlich um einiges mehr und ist dementsprechend auch schwerer zu transportieren.

Wer genug Platz hat und seinen Smoker nicht ständig von A nach B transportieren möchte, ist vermutlich besser damit beraten ein großes Gerät mit einer großen Grillfläche zu besitzen und somit auf alle Party und Verzehr Eventualitäten vorbereitet zu sein.

 


Wie funktioniert ein BBQ Smoker Grill?

Smoker FunktionsweiseBefeuert werden Smoker traditionell mit Holz oder Holzkohle. Der primäre Unterschied zum Grillen ist der, dass die Speisen hier nicht direkt über der Glut liegen. Während das Grillgut beim typischen Grill gleich oberhalb der Hitzequelle positioniert wird, profitiert der BBQ Smoker Grill von seiner separaten Brenn- und Garkammer.

Das in der Feuerbox entfachte Feuer erzeugt idealerweise, eine gleichmäßige Rauchentwicklung. Der Rauch steigt innerhalb der Brennkammer auf und gelangt durch den Zug im Kamin, in die direkt verbundene Garkammer.

Im „Herzen“ des Smokers werden Fleisch, Fisch und Gemüse durch den heißen Rauch langsam und maximal schonend gegart. Der langsame Garprozess hat den großen Vorteil, dass du einen einmaligen, extrem aromatischen Geschmack erhältst.

 

Sogenannte Lok-Smoker, bestehen aus 3 Kernteilen. Der Brennkammer/Feuerbox, der Garkammer und dem Kamin. Die Grafik dient als eine kleine Smoker Grill Anleitung bzw. soll verdeutlichen, wie der Luftstrom beim Smoker funktioniert.

  • Die Feuerbox dient zur Hitzeerzeugung durch Holz bzw. Holzkohle und ist somit der Motor eines Smokers. Um ideale Temperaturen zwischen 90-120 °C zu halten ist eine Zugangsklappe zur Luftregulierung unerlässlich.
  • Die Garkammer eines Smokers fällt üblicherweise großzügig aus und bietet genügend Platz um Grillgut für mehrere Personen gleichzeitig zu räuchern. Hier umströmt der heiße Rauch der Brennkammer die Lebensmittel, welche auf dem Rost schonend garen. Meiner Meinung nach sollte man gleich einen BBQ Smoker Grill kaufen, der über ein gut funktionierendes Thermometer verfügt, um Temperaturen jenseits des empfohlenen, zu vermeiden! Alternativ kannst du dieses aber auch nachrüsten.
  • Der Kamin (auch Rauchrohr genannt) dient als Rauchabzug. Dieser sitzt gleich auf der Garkammer und kann durch eine zusätzliche Zugangsklappe manuell reguliert werden.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

                           In diesem Video erfährst du wie das Smoken funktioniert

 

Smoker Grill Vorteile

Welche Vorteile bietet mir der Smoker

Dein Räuchergut bleibt dank der schonenden Garmethode sowohl von außen, als auch von innen, extrem saftig. Verpuffen kann der Rauch durch den sich anschließenden Kamin. Verschiedene Hölzer erzeugen ganz unterschiedliche Aromen. Hier gibt es eine riesige Produktpalette, die du dir keinesfalls entgehen lassen solltest.

Im Handel gibt es Obsthölzer, befeuchtete Holzchips und sogar geschredderte Whiskyfässer zu kaufen. Wie du siehst, sind einer Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Ich schlage dir vor, deine geschmacklichen Vorlieben nach und nach herauszufinden, indem du deinen ganz eigenen BBQ Smoker Grill Test durchführst und erkundest, welches Geschmackserlebnis dir am meisten zusagt.

10 Vorteile im Überblick:

  • Der rauchige Geschmack ist einmalig
  • Extreme Vielfalt und Kreativität beim Aroma
  • Kombination aus Smoker und Grill
  • Ganz spezielles Barbecue Flair
  • Der Garprozess ist sehr viel schonender als ein herkömmlicher Grill
  • Deine Lebensmittel bleiben schön saftig, es trocknet nichts aus oder brennt an
  • Eignet sich für Fleisch, Fisch, Gemüse, Pizza, Brot, ….
  • Die (in der Regel) große Garkammer bietet Platz für sehr viele Speisen
  • Die schöne Optik der Loks ist einfach ein faszinierender Eyecatcher
  • Wesentlich bessere Ergebnisse bei großen Fleischstücken

4 mögliche Nachteile:

  • Ein Smoker ist eine Diva und möchte von Zeit zu Zeit gepflegt werden
  • Transport ist oftmals schwierig (100 kg und mehr)
  • Smoken bedarf Übung, was ich jedoch nicht als Nachteil sondern viel mehr als Herausforderung sehe
  • Hohe Anschaffungskosten

 


Smoker selber bauen

Smoker Grill selber bauen

Für den Fall, dass du dir einen Smoker selber bauen möchtest, haben wir dir hier einen interessanten Artikel dazu verlinkt. Ein nicht ganz einfaches Unterfangen, aber sicherlich auch kein der Unmöglichkeit!  Also legen wir los…

Voraussetzungen:

  • Budget von ca. 300 Euro (je nachdem wie bzw. woher du die passenden Bauteile bekommst)
  • Du musst kein Profi-Schweißer sein, solltest dies jedoch schon mal gemacht haben oder zumindest jemanden kennen der dir dabei behilflich ist
  • entsprechende Werkzeuge besitzen bzw. ausleihen
  • Zeit und Lust für dieses DIY-Projekt

Smoker selber bauen

Material:

  • 2 Fässer (z.B. ein Ölfass)
  • Gestell (z.B. Servierwagen)
  • Stahl-Scharniere
  • Ofenrohr
  • Thermometer
  • Bleche
  • 2 Griffe
  • Winkel
  • Gitterroste
  • hitzebeständiger Sprühlack
  • Schrauben & Muttern
  • Schleifpapier

Werkzeuge:

  • Bohrmaschine
  • Stichsäge mit Metallsägeblatt
  • Schweißgerät
  • Trennschleifer
  • Steckschlüsselsatz
  • Akkuschrauber

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Natürlich habe ich ein wenig recherchiert. Vielleicht gibt dir diese Smoker Anleitung von Galileo einen guten Einblick, welche Arbeitsschritte im Detail auf dich zukommen werden.

 


Haeufige Fragen zum Smoken

Die häufigsten Fragen zum Thema Smoker Grill kaufen:

Da das Thema Barbecue Smoker recht komplex ist, habe ich dir die häufigsten Fragen noch einmal separat beantwortet. Ich würde mich freuen, wenn ich dir damit einen Großteil deiner Fragen beantworten kann.

 

Warum ist die Materialstärke so entscheidend?

Je dicker die Materialstärke, desto problemloser hält ein Smoker-Grill die Temperatur im Inneren. Eine Wandung von 3,5 mm oder mehr ist empfehlenswert. Wirklich ideal ist eine Materialstärke von ca. 5 mm Dicke, die allerdings ihren Preis hat. Je großzügiger die Wandstärke, desto weniger Holz wird benötigt.

Was für Holz für Smoker?

Die Wahl des Brennmaterials ist beim Smoken immens wichtig. Schließlich entscheidet es sowohl über die Temperatur, als auch über das finale Aroma der Lebensmittel. Ich bin ein großer Fan von Feuerholz und experimentiere damit auch gerne rum. Je nach Holzart erhältst du verschiedene Aromen, bei einer (leider) eher ungleichmäßigen, dafür aber sehr hohen Temperatur. Die Brenndauer hängt ganz von der Menge an Holz ab, die du verwendest.  Der Smoker kommt angenehm schnell auf Touren, ideal für spontane Garten Partys!

Holzkohle hat den Vorteil, dass sie ebenfalls schnell heiß ist (unter Verwendung eines Anzündkamins) und enorm hoch temperiert. Bei sehr geringer Aschemenge ist das Aroma hier allerdings neutral. Eine weitere Alternative sind Briketts. Diese eignen sich wunderbar für Longjobs. Bei einer sehr gleichmäßigen Temperatur befeuern Briketts deinen Smoker gut und gerne bis zu 3 Stunden lang. Das Aroma ist ebenfalls neutral, allerdings solltest du hier mehr Zeit zum anzünden einkalkulieren. Mit guten 30 Minuten musst du schon rechnen!

Wie finde ich im Baumarkt beispielsweise bei Obi einen guten Smoker Grill?

Einen Smoker Grill Test bzw. einen Qualitäts-Check kannst du vor Ort natürlich nicht machen. Am besten lässt du dich beraten, indem du dir Auskünfte über die Materialstärke einholst und dir ein bisschen was über Hersteller und die dort ausgestellten Modelle erzählen lässt. Häufig versuchen Verkäufer den Kunden gleich die teuersten Produkte anzudrehen, doch es muss nicht immer gleich ein Smoker von Weber etc. sein. Achte auf die wichtigsten Kriterien, die ich dir ja bereits vorab vorgestellt habe. Ob du nun online oder im Fachgeschäft kaufst, die Hauptsache ist, dass du eine gewisse Vorahnung hast und weißt was du persönlich haben möchtest.

Wie finde ich den besten Smokerkurs in meiner Stadt?

Viele Städte bieten verschiedenste Arten von Smokerkursen an. So gibt es z.B. Kurse von Weber, welche sogar nach Erfahrungs-Grad gebucht werden können.
Weitere Tipps zum Thema Smoken findest du in unserem dazugehörigen Blog-Beitrag.

-> Smoker Kurse Weber

 

Was ist der größte Vorteil eines Smoker Grills?

Der für mich größte Pluspunkt ist die Flexibilität, die man hat. Die Grill- Smoker-Kombination ist einfach großartig. Du bist für jeden Anlass gerüstet und kannst jede Menge hungrige Freunde zeitgleich glücklich machen. Im Prinzip schmeiße ich meinen nahezu das gesamte Jahr über an, da er die Hitze gut hält und ich nicht nur auf das perfekte Grillwetter warten möchte.

Räuchern im Winter, ist das möglich?

Auf alle Fälle! Mit einem gut isolierten Smoker Grill oder einem entsprechenden Räucherschrank ist das durchaus machbar. Ich habe meinen Räucherofen unter einem Carport stehen und nutze ihn vollkommen Wetter-unabhängig. Grill-Briketts machen das Smoken im Winter übrigens einfacher, da du die Temperatur tendentiell seltener kontrollieren musst. Der Nachteil ist natürlich der, dass du dein Räuchergut auf diese Art nicht aromatisieren kannst

Welches Holz verwendest du am liebsten?

Also Vorweg genommen, die beliebtesten Hölzer zum Smoken sind mit Abstand Buche und Eiche. Geschmacklich passen sie quasi zu jedem Lebensmittel. Ob du nun Gemüse, Rind, Schwein, Geflügel oder Fisch räuchern möchtest ist da fast schon egal. Mir persönlich mag Buche und Mesquite total gerne, was ihr unbedingt mal probieren solltet ist Hickory und Pappel! Ich praktiziere traditionell im Frühjahr einen Smoker Grill Test, wo ich mit neuen Hölzern experimentiere. Nach der großen Verkostung frage ich dann meine Frau und Freunde, wie sie den Geschmack fanden. Schließlich lernt man bekanntlich nie aus!

Smoker reinigen und pflegen?

Ich würde dir empfehlen, keinerlei Chemikalien zu verwenden. Bei den hohen Temperaturen könnten diese durchaus auf Lebensmittel überwandern. Am besten nutzt du einen frischen Spülschwamm mit ordentlich heißem Wasser. Außerdem solltest du die Asche aus der Feuerbox zeitnah entfernen, sobald diese abgekühlt ist. Ich habe mir angewöhnt, meinen Smoker für ein paar Stunden offen stehen zu lassen und ihn gleich im Anschluss zu reinigen.

Auf lange Sicht bleibt dir somit jede Menge Ärger erspart. Wie du siehst, ist die Reinigung keine große Sache. Eine Schutzhülle würde ich mir in jedem Fall anschaffen. Eine trockene Lagerung ist sehr wichtig, schließlich möchtest du lange Freude an dem Gerät haben. Ein Carport bzw. Unterstand/Garage oder Gartenhaus empfiehlt sich besonders.

Welche Smoker Hersteller sind die Beliebtesten?

BBQ Smoker Grill

Wenn man an Barbecue denkt, kommt einem automatisch die Qualitäts-Marke Weber in den Sinn. Weber steht exemplarisch für top verarbeitete Kohle-, Gas- und Elektrogrills. Im Bereich Smoken stellt der Hersteller allerdings bislang „nur“ die deutlich kleineren und flexibleren Räuchertonnen her. Zu den beliebtesten Smokern zählt El Fuego und Joes.

Solltest du dir einen Smoker kaufen, ist Amazon eine super Anlaufstelle. Die Preise sind absolut fair, zudem kannst du unzählige Kundenbewertungen studieren. Besonders im Bereich Support, Kundenservice und Versand ist das große Versandhaus unschlagbar. So gehen die Bestellungen je nach Verfügbarkeit, meist noch am selben- oder aber am Folgetag raus. Per Paket-Tracking kannst du gewährleisten, den Smoker Zuhause in Empfang nehmen zu können.

 


Quellen und interessante Links:

[1] https://www.kabeleins.de/tv/abenteuer-leben/essen-trinken/grillen-bbq/tipps/sind-grillen-und-barbecue-das-gleiche
[2] https://www.kabeleins.de/tv/abenteuer-leben/essen-trinken/grillen-bbq/tipps/raeucherchips-fuer-ihr-fleisch
[3] https://www.heimwerker.de/smoker-selber-bauen/
[4] https://www.weber.com/DE/de/grill-academy/grillkurs/?bkcoursecatid=839

Wir nutzen Cookies um, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete "YouTube-Videos" helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen möchtest.

Schließen